header_naturstein_schleifen_schleifwalzen.jpg

Die wirtschaftliche Lösung für den harten Dauereinsatz

In der professionellen Grabmalindustrie kommen nach der Seilsägearbeit oder dem Fräsprozess immer häufiger Schleifwalzen zum Einsatz. Ihre Aufgabe ist es, bei der Fertigung von Grabsteinen oder gebogener Platten, die seitliche Politur zu vollenden.

DHV ist auch hier auf dem neuesten Stand der Entwicklung.

Für den Grobschliff stehen entweder galvanische- oder gesinterte Schleifwalzen zur Verfügung. Der Mittel- und Feinschliff wird in kunststoffgebundener Spezialstruktur gefertigt und gewährleistet eine perfekte Politur bei ebener Oberfläche.

Sichern Sie sich die Vorteile::

  • Hochglanzpolitur ohne Nacharbeit
  • konstante Politur über die gesamte lange Lebensdauer
  • Wiederbelegung der Walzengrundkörper ist möglich
  • Wirtschaftlichkeit durch Preiswürdigkeit

Es stehen folgende Walzenabmessungen zur Verfügung:

  • ø 100 mm mit Länge 160 mm
  • ø 100 mm mit Länge 200 mm
  • ø 100 mm mit Länge 240 mm
  • ø 160 mm mit Länge 160 mm
  • ø 160 mm mit Länge 200 mm
  • ø 160 mm mit Länge 240 mm

Je nach Maschinentyp sind 6 – 8 Schleifstationen vorgesehen. Die Walzenabmessungen können individuell auch auf Kundenwünsche angepasst werden.